Ihr Urlaubs-Newsletter 1/2014

Jahresausblick 2014

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr, vor allem Gesundheit, Glück und viel Erfolg für die Zukunft!

Vielen Dank für die netten Grüße zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie in 2014 erneut oder zum ersten Mal zu einem „Urlaub zwischen Schweriner See und Ostseeküste“ im Haus zum Eichberg in Kritzow nahe der Landeshauptstadt begrüßen dürften.

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Unsere heutigen Themen:

 

-        Ein tolles Jahr geht zu Ende

-        Neuer Radweg: Per Fahrrad von Kritzow zum Schweriner See

-        Keine Bettensteuer, keine Urlaubstaxe, keine Kaution und stabile Preise

-        Gartensommer und viel Kultur krönen den Urlaub

-        Brückentage machen Urlaubsjahr 2014 besonders attraktiv

-        Rechtzeitige Buchung sichert Wunschtermin

 

Ein  tolles Jahr geht zu Ende

Die Touristenbilanz ist eindrucksvoll. In diesem Jahr wurden in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 28 Millionen Übernachtungen gezählt. Vielleicht gehörten Sie zu denen, die ein paar schöne Tage im Norden verbracht haben. Auch als Inhaber des Ferienhauses zum Eichberg blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück. Vielen Dank, dass Sie uns die Treue gehalten haben! Neben Gästen aus ganz Deutschland durften wir 2013 Urlauber aus Finnland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Dänemark begrüßen. Es hat sich offensichtlich herumgesprochen, dass ein Urlaub im Naturpark Sternberger Seenland auf dem Weg zur beliebten, stark frequentierten Ostseeküste sehr reizvoll sein kann.

Machen Sie sich selbst ein Bild von der naturbelassenen Landschaft, die unmittelbar vor der Tür des Hauses zum Eichberg beginnt.

Neuer Radweg: Per Fahrrad von Kritzow zum Schweriner See

Eine gute Nachricht für Gäste, die unsere Landschaft mit dem Fahrrad erkunden wollen: Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten für den Lückenschluss des Radwegenetzes von Kritzow über mehrere Dörfer bis zum Schweriner See und weiter in die Landeshauptstadt begonnen. Der neue und rund 700 000 Euro teure Radweg ist Bestandteil des 220 Kilometer langen Warnowtal-Rundweges. Wenn alles wie geplant klappt, dürfte zum Beginn der Hauptsaison die separate und sichere Trasse neben der Straße nutzbar sein.

Wer seine eigenen Räder in den Urlaub mitbringt oder die zur Verfügung stehenden Leihfahrräder nutzt, kann Mecklenburg dann aktiv und unter einem besonderen Blickwinkel genießen. Auch der Ausflug ins neu gestaltete Freibad am rund 2,5 Kilometer vom Ferienhaus entfernten Cambser See dürfte künftig per Rad ein Vergnügen werden. Die Auffahrt auf den neuen Radweg ist nur rund 200 Meter vom Ferienhaus zum Eichberg entfernt.

 

Keine Bettensteuer, keine Urlaubstaxe, keine Kaution und stabile Preise

Alles wird teurer, aber nicht der Urlaub im Ferienhaus zum Eichberg! Anders als in vielen Urlaubsorten in Mecklenburg fällt in Kritzow keine Bettensteuer, keine Urlaubstaxe und auch keine Kaution an. Und es kommt noch besser: Trotz steigender Kosten für Energie und Abgaben bleiben die Mietpreise im neunten Jahr in Folge stabil.

Wir bieten weiterhin einen Komplettpreis ohne versteckte Kosten und inkl. Endreinigung an. Das findet bei unseren Gästen großen Anklang und wird sich auch in 2014 nicht ändern. Statt dessen sind wir bemüht, den Komfort für Sie noch weiter zu verbessern. So wird Ihnen künftig im großzügigen Gartenbereich eine Solar-Outdoor-Dusche für die heißen Sommertage zur Verfügung stehen.. Lassen Sie sich überraschen!

 

 Gartensommer und viel Kultur krönen den Urlaub

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass im Schweriner Land unvergessliche Kulturerlebnisse den Urlaub krönen. Die alljährlichen Schlossfestspiele in  Schwerin sind ein Beispiel dafür. Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin zeigt vom 27. Juni bis 3. August das Meisterwerk Nabucco auf dem Alten Garten vis-a-vis dem Märchenschloss. Nach der großartigen Bundesgartenschau im Sommer 2009 wird nun jährlich im Schweriner Kultur- und Gartensommer ein farbenfrohes Programm geboten. Beim Auftakt vom 1. bis 4. Mai wird in der Innenstadt fantasievolle Kleinkunst gezeigt. Vom 7. bis 9. Juni erwartet die Gäste ein musikalischer Sinneszauber mit stimmungsvollem Jazz und Wanderkonzerten. Ein weiterer Höhepunkt dürfte der Gourmet Garten vom 18. bis 20. Juli werden. Im Staatlichen Museum werden vom 3. Juli bis 28. September erstmals Werke von Ernst Ludwig Kirchner und Jan Wiegers zusammen zu sehen sein. Bei der dritten „Schweriner Schlossgarten Nacht“ erstrahlt der Schlossgarten am  23. August in einer prachtvollen Lichtinstallation, die von Künstlern umrahmt wird.  (Änderungen nicht ausgeschlossen)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Brückentage machen Urlaubsjahr 2014 besonders attraktiv

Fast alle bundesweiten Feiertage fallen im nächsten Jahr auf einen Wochentag. Wer die Brückentage klug nutzt, kann sich sieben Mal auf ein langes Wochenende freuen. Die Ostertage 2014 sind ungewöhnlich spät. Dadurch verschieben sich die nachfolgenden christlichen Feiertage im Jahreskalender weit nach hinten. Der Himmelfahrtstag, der immer auf einen Donnerstag fällt, ist am 29. Mai und der Pfingstmontag am 9. Juni. Wer sich am 26., 27., 28. und 30. Mai Urlaub nimmt, kann durch den Einsatz von nur vier Tagen immerhin neun freie Tage verplanen. Das gilt für alle Bundesländer. Auch ohne Brückentag kommen wir am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) automatisch in den Genuss eines verlängerten Wochenendes. Wer allerdings vier Urlaubstage beantragt, kann Ende September und Anfang Oktober neun Tage unterwegs sein. Die Herbstferien sind übrigens 2014 in fast allen Bundesländern erst für die zweite Oktoberhälfte angesetzt. In der Zeit „zwischen den Jahren“ hat man selbst bei der Minimalversion von drei Urlaubstagen (22. bis 24. Dezember) immerhin neun Tage am Stück frei. Wer auch noch den 2. Januar, einen Freitag, in seine Planungen einbezieht, kann sich beim Einsatz von sieben Urlaubstagen immerhin 16 Tage freinehmen.

Wer also clever plant, kann das übliche Urlaubskontingent von 30 Tagen je nach Bundesland fast verdoppeln und einen Aufenthalt im Ferienhaus zum Eichberg problemlos realisieren.


Rechtzeitige Buchung sichert Wunschtermin

Vor allem in der Hauptsaison könnte es wieder eng werden. Deshalb unser Tipp: Warten Sie nicht allzu lange und sichern Sie sich Ihren Wunschtermin in den Ferien. In der durchaus reizvollen und dabei zusätzlich preisgünstigeren Vor- und Nebensaison lohnt auch stets eine kurzfristige Anfrage. Bitte beachten Sie, dass in der Hauptsaison weiterhin ein Mindestaufenthalt von einer Woche und in der Vor- und Nebensaison von mindesten drei Übernachtungen gilt. Ab drei Wochen Aufenthalt wird ein individueller Rabatt gewährt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach Ostern erscheint der zweite Urlaubs-Newsletter des Jahres. Die darauf folgende Ausgabe gibt es dann erst wieder im Januar 2015.

Falls Sie keinen weiteren Urlaubs-Newsletter erhalten möchten, schicken Sie uns bitte eine Antwort-Mail mit dem Betreff „Newsletter abbestellen“.

Wir bedanken uns, dass Sie sich für unseren Newsletter einige Minuten Zeit genommen haben und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Urlaubsplanung!

Familie Pätzold

www.ferienhaus-kritzow.de

 

Newsletter abonnieren
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:



Ja, ich stimme zu, dass das Ferienhaus zum Eichberg mich per E-Mail über Neuigkeiten informieren darf.

Newsletter